Spende DannebauerAuch im Zeitraum April/Mai durften wir uns wieder über Geldspenden freuen, wie z.B. über die schöne Spende vom Kosmetikstudio Gabriele Schulz

 

 

 

 

 

...oder von der Fa. MARS anlässlich einer firmeninternen Tombola.

 

 

 

 

 

 

 


thmb Resi ReinkeSeit dem 28.4. haben die Bremer Suppenengel mit Resi Reinke eine neue 1. Vorsitzende. Allzeit Gutes Gelingen, Resi ! Wir danken dem bisherigen 1. Vorsitzenden Sven Marks für seine engagierte Arbeit in den letzten beiden Jahren ! Alles Gute für deinen weiteren Lebensweg, Sven!

 

 

 

 

 


1. Bremer Neujahrsempfang für Obdachlose und Bedürftige

Am 24. Februar konnten wir zum ersten Mal einen Neujahrsempfang für Obdachlose und Bedürftige zelebrieren. 100 geladene Gäste aus den Reihen unserer Kunden konnten ein paar Stunden ihre Sorgen vergessen und bekamen - ermöglicht durch eine großzügige Privatspende - bei gepflegter Begleitmusik ein schönes Essen serviert:
als Vorspeise Pastinakencremesuppe mit gebratenem Lachsfilet, dann Kikokhähnchenbrust mit Thymianjus, Spitzkohlgemüse und Rosmarinkartoffeln und zum Dessert Griesflammerie mit Beerenmark. Koch Jan-Phillip Iwersen vom Restaurant "Küche 13" sorgte für ein von allen Seiten gelobtes 3-Gänge-Menü.
Ein schönes Erlebnis, von dem alle Beteiligten sich wünschen, dass wir uns in 2017 zum 2. Bremer Neujahrsempfang für Obdachlose und Bedürftige wiedersehen!

 

 

 

 

 

 

 

 


BECKMANN SPIELT CELLO - Bundesweite Benefiztournee 2015/16

Unter der Schirmherrschaft von Sozialsenatorin Frau Anja Stahmann spielte am 5. Februar zum wiederholten Male der Düsseldorfer Cellist Thomas Beckmann für hilfsbedürftige und obdachlose Menschen in Bremen zugunsten der Bremer Suppenengel - diesmal in der Oberen Rathaushalle. Seine aktuelle Benefiztournee führt den 58jährigen schon seit dem 6. September 2015 - noch bis zum 1. April 2016 - durch Deutschland (http://www.gemeinsam-gegen-kaelte.de).

Der Gewinn der Konzerte und die Spenden gehen an obdachlose und hilfsbedürftige Menschen. Der Künstler verzichtet auf seine Gage. „Die Herzen der Menschen mit dem Cello für die Not der Ärmsten erweichen. Die Musik ist eine unbezwingbare Macht des Guten!“, sagt der Musiker.

 

 

 

ALTRUJA-BUTTON-GQOK